Beiträge

Schule im Aufbruch

Schule im Aufbruch verfolgt kein bestimmtes pädagogisches Konzept und bietet keine fertigen Rezepte an. Funktionierende Praktiken unterschiedlicher (privater sowie öffentlicher) Schulen werden aufgezeigt, wobei jede veränderungsbereite Schule sich den für sie zutreffenden Ansatz aussucht.
Aufbruch in eine neue Bildungskultur.

Weiterlesen ...

Elternrechte in der Erziehung

Der Staat muss den adäquaten Rahmen für seine Bürger geben, Verantwortung übernehmen und eine sichere, unterstützende Umgebung für diejenigen schaffen, die das brauchen. Es ist seine Aufgabe, jede Ausbeutung und alle ungerechten, missbräuchlichen Praktiken zu verhindern.

Zusammenfassung der Beiträge in der offenen Diskussion

anlässlich der „2. Weltkonferenz zum Recht auf Bildung“
und Rechte in der Bildung. „, Brüssel 8.-10.11.2012

Weiterlesen ...

Waldorf Grundschule Bratislava

„Im Grunde entspricht die Art wie sie ihre Schule führen einer modernen Form des Unternehmertums. Darüber hinaus halten sie sich treu an die Waldorf Prinzipien.

Bericht von unserem Besuch anlässlich der ECNAIS Konferenz

geschrieben von Peter Owen / Ins Deutsche übertragen von Beatrice Audétat

Weiterlesen ...

EUDEC – Det Frie Gymnasium

Besuch der demokratischen Schule „Det Frie Gymnasium“ in Kopenhagen. Kurzfilm über Open Space und verschiedene Formen von Demokratie. Und Graffiti überall.

„Der Unterschied zwischen liberaler und republikanischer Demokratie“

Weiterlesen ...

Matthias Strolz bei ECNAIS

Bei der ECNAIS Konferenz 2014 war Matthias Strolz von den NEOS Hauptredner zum Thema „Cooperation and Competition Parenting Social Innovation“. (Dauer inkl. Diskussion mit dem Publikum: 1h 08min)

„Kooperation und Wettbewerb schließen einander nicht aus“

Weiterlesen ...

Bildungsverantwortung für Kinder und Jugendliche

Kurze Übersicht über die verschiedenen Schularten und Bildungswege innerhalb der Pflichtschulzeit.

In Österreich besteht Unterrichtspflicht, aber keine Schulpflicht. Diese umfasst neun Schuljahre und kann auf verschiedene Weise gestaltet werden.

Die Verantwortung für Bildung liegt dabei immer bei einem Rechtsträger (einer „juristischen Person“): Dies kann der Staat sein oder eine andere, saatlich anerkannte Trägerorganisaion; im „häuslichen Unterricht“ verantworten die Erziehungsberechtigten selbst den Lernfortschritt der Kinder.

Weiterlesen ...

Die Dreifache Schul-Autonomie

Der Begriff „dreifache Schul-Autonomie“ wurde von uns gemeinsam erarbeitet, als wir versuchten, alle Faktoren zusammenzufassen, die Freie Schulen benötigen.

Ideen zu einer Erneuerung des österreichischen Schulsystems

Im Mai 2013 fand ein ausgedehntes Arbeitstreffen mit Per Kristensen aus Dänemark statt, um mit Hilfe seiner Erfahrung die thematischen Säulen zu definieren, auf denen freie Schulen in Europa optimal gedeihen könnten. Lässt sich ein Konzept erstellen, das zusammenfasst, was nichtkonfessionelle private Schulen benötigen um zu florieren? Kristensen ist Lehrer und Schulgründer, und als Vorstandsmitglied von ECNAIS  hat er jahrelange Erfahrung mit europäischen freien Schulen, die er oft besucht, kennen gelernt und aktiv unterstützt hat.

Weiterlesen ...

Lernumgebung und Schulkultur

Das Konzept „Schulkultur“ bildet die Basis einer eigenen Schulidentität, und die wiederum ist Voraussetzung für ein gesundes und sicheres Lernumfeld.
Vorbemerkung:
Im folgenden Artikel geht es um ein Konzept, das ein Gegengewicht darstellt zu einseitiger Konzentration auf Normierung und Evaluation eines Teilbereiches akademischen Wissens, wie es z.B. in „Bildungsstandards“ geschieht. Das Konzept „Schulkultur“ umfasst die Elemente Freiheit und Rückhalt gleichermaßen, indem es das Entstehen einer eigenen Kultur fordert, die entsprechend des Umfeldes und der Akteure eine bestimmte Form annimmt, derem Gesetzmäßigkeit klar darstellbar ist, daher Stabilität gibt, dennoch lebendig bleibt und sich weiter entwickelt.

Weiterlesen ...

Filmpremiere: „Wie Kinder Lernen“ von Ilse Crillovich

Inspirationen aus der Lernwerkstatt Wasserschloss Pottenbrunn

Mit Spannung hatten wir diesen Termin erwartet.

Ilse Crillovich hat in jahrelanger Arbeit Szenen und filmische Eindrücke aus der Lernwerkstatt Wasserschloss Pottenbrunn gesammelt, und in einem stimmungsvollen und inspirierenden Film zusammengefügt.

Anlässlich des „Langen Tags der Reformpädagogik“ am 12. Mai 2012 in Niederösterreich, wurde dieser Film uraufgeführt, und ich hatte die Freude, für unseren Dachverband dabei zu sein.

Weiterlesen ...

Europäisches Netzwerktreffen für Vertretungen von Schulen in freier Trägerschaft

Bericht vom ersten Netzwerktreffen der Vertretungen Europäischer Dachverbände

Vernetzung Europäischer Dachverbände

Weiterlesen ...